SoloVoices Ensemble Basel


 

Teilchenschwärme und Sprachgestöber

Beschäftigung mit sprachlichen und physikalischen Partikeln

Zwei Schweizer Urgesteine der Komposition, Urs Peter Schneider und Mischa Käser feiern im Jahr 2019 einen runden Geburtstag, Urs Peter Schneider wird 80 Jahre, Mischa Käser 60 Jahre alt. Bei beiden nehmen die Vokalwerke in ihrem breiten Werk eine wichtige Stelle ein und beide lieben es, selber als Performer aufzutreten. Anlässlich ihrer Jubiläen wird SoloVoices Uraufführungen von Urs Peter Schneider und Mischa Käser, sowie ein im Jahr 2018 komponiertes Werke von Balz Trümpy zur Aufführung bringen, kombiniert mit gelesenen Texten.
Mischa Käser taucht in die Welt von Ernst Jandls Formenvielfalt mit Permutationen, Wiederholungen, phonetischen Abenteuern und graphischen Sprachspielen ein und lässt sich dazu für die Vertonung wenig bekannter Jandl-Gedichte für Vokalquartett inspirieren. Urs Peter Schneider ist momentan von der Teilchen- und Quantenphysik eingenommen und kreiert in “Teilchenwelten” einen klingenden Kosmos, der von ferne Mückenschwärmen, Bienentänzen oder Schneegestöber verwandt ist, von dem das Vokalquartett ein eigenständiger Teil sein soll. Bei Balz Trümpys Werk besteht der Grundgedanke aus der Mischung zwischen eigenständiger kompositorischer Aussage, Zitat, Paraphrase und der organischen Verbindung zwischen ihnen. Er hat ein anonymes italienisches Gedicht, dessen deutsche Paraphrase von Felix Platter sowie ein Gedicht von Pierre de Ronsard vertont.
In vom Ensemble zwischen den Werken gelesenen kurzen Texten werden Ernst Jandl und einer der Väter der Teilchenphysik, Werner Karl Heisenberg, Entdecker der nach ihm benannten Unschärferelation, in einen imaginären Dialog miteinander treten.
 
PROGRAMM
Urs Peter Schneider Teilchenwelten für 1 bis 7 Quartette (UA, 2019)
Mischa Käser Sterben ist gesund – Lieder nach Jandl für 4 Stimmen (UA, 2019)
Balz Trümpy (*1946) « Madrigal » - für vier Stimmen a cappella (2018)
 
Texte von
Ernst Jandl (1925-2000) Gedichte
Werner Karl Heisenberg (1901-1976) Texte zur Teilchenphysik 
 
BESETZUNG
SoloVoices
Svea Schildknecht, Sopran
Francisca Näf, Mezzosopran
Jean-Jacques Knutti, Tenor
Jean-Christophe Groffe, Bass
 
KONZERTE
Fr. 27. September 2019, 20:00 Uhr - Zürich, Wasserkirche
Fr. 25. Oktober 2019, 20:00 Uhr - St. Gallen, Christkatholische Kirche
Do. 31. Oktober 2019, 20:00 Uhr - Basel, Gare du Nord
Mi. 18. Dezember 2019, 20:00 Uhr - Biel, Atelier Pia Maria