SoloVoices Ensemble Basel


Stimmung

“Stimmung” ist ein Werk für sechs Sänger, das Karlheinz Stockhausen 1968 in Long Island (USA), bei Schneewetter, gefrorenem Meer und starkem Wind komponiert hat. “Stimmung” ist ein Werk mit mystischem Charakter: die sechs Stimmen singen immer denselben Akkord, erzeugen Obertöne und sprechen vereinzelt Worte. Es gibt keinen Text aber offene Phoneme und magische Namen sowie Bruchstücke von erotischen Gedichten. Stimmung strahlt ein Gefühl von Frieden aus, dank seines Ursprungs in der Nähe des Meeres und der Flower Power Zeit der 1968er. Wie vom Komponisten gewünscht wird das Konzert wie ein Hippielagerfeuer dargeboten werden: die Sänger sitzen im Kreis auf dem Boden, das Publikum rundherum. “Stimmung” wurde am 9. Dezember 1968 in Paris uraufgeführt. Es ist eines der bedeutensten Vokalwerke des 20. Jahrhunderts.


Trailer

 
Die Musik
Karlheinz Stockhausen (1928-2007)
Stimmung (1968) für sechs Vokalisten, Pariser Version
 
 
Besetzung
SoloVoices
Svea Schildknecht, Sopran
Francisca Näf, Mezzosopran
Anne-May Krüger, Mezzosopran
Jean-Jacques Knutti, Tenor
Christian Zehnder, Bariton
Jean-Christophe Groffe, Bass
Florian Bogner (ICST, ZHdK), Klangregie
 
 
Aufführungen
Dienstag, 24. Januar 2017, 20.00 Uhr, Basel, Gare du Nord
Mittwoch, 25. Januar 2017, 20.00 Uhr, Basel, Gare du Nord
Sonntag, 23. April 2017, 20.00 Uhr, Zürich, ZHdK Kaskadenhalle
 
 
Wir danken herzlich für die Mithilfe von:
Germán Toro-Pérez vom Institute for Computer Music and Sound Technology (ICST) der Zürcher Hochschule der Künste
Kathinka Pasveer von der Stockhausen-Stiftung für Musik
Helga Hamm-Albrecht und Hans-Alderich Billig (ehemalige Mitglieder des Collegium Vocale Köln, die die Uraufführung sowie über 200 Aufführungen von Stimmung mit Karlheinz Stockhausen bestritten haben)